Willkommen auf der Website der Eschenbach Schulen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
Schulen Eschenbach

Konzert mit dem Streichorchester Vivaldissimo unter der Leitung von Hermann Ostendarp

17. Feb. 2019
17 Uhr

Ort:
Aula Oberstufenzentrum Breiten, Eschenbach
Rickenstrasse 29
Zugewiesen:
Musikschule Eschenbach


VIVALDISSIMO mit Barock, Klassik und Klezmer

Zu einem abwechslungsreichen Konzert mit Musik des Barock, der Klassik und Klezmermusik laden das durch Bläser der Musikschule Eschenbach verstärkte Streicherensemble VIVALDISSIMO mit vier Solistinnen und Solisten ein. Die Konzerte finden am Samstag, 16. Februar, 19.00 Uhr in der katholischen Kirche Wattwil und am Sonntag 17. Februar, 17.00 Uhr in der Aula des Oberstufenzentrums Breiten in Eschenbach statt.

Das präsentierte Programm hat zwei Schwerpunkte: Einerseits erklingen Werke des Barock und der Klassik – die zwei Telemann Konzerte und eine wunderbare Sinfonie von Gossec – andererseits taucht das Vivaldissimo ein in die mitreissende Welt der Klezmermusik dies mit der Unterstützung einer extra zusammengestellten Klezmerband. Klezmer ist eine aus dem osteuropäischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Das Repertoire besteht vor allem aus Musik zur Begleitung von Hochzeiten und anderen Festen. Es handelt sich vorwiegend um instrumentale Musik.

Vivaldissimo mit Bläsern
Das Streichorchester Vivaldissimo bildet die dritte der vier Stufen der gemeinsamen Orchesterschulung der Kantonsschule Wattwil und der Musikschule Toggenburg. Wo immer das Ensemble bisher auftrat, beeindruckte es durch die frische musikalische Ausstrahlung, Spielfreude und ein schon gut entwickeltes technisches Können. Die Jugendlichen Streicher im Alter von 10 bis 18 Jahren proben unter der Leitung von Hermann Ostendarp. In der Symphonie von Gossec und in den Klezmer Stücken wird das Vivaldissimo durch junge Bläserinnen und Bläser der Musikschule Eschenbach und der Kanti Wattwil ergänzt. Sie werden von David Jud gecoacht, der auch an beiden Schulen als Klarinetten- und Saxophonlehrer unterrichtet.

Drei Solistinnen und ein Solist
Solist und Solistin im prachtvollen Concerto für Blockflöte und Fagott in F-dur von Telemann sind der 13-jährige Franz Hahn aus Reichenburg, SZ und die 17-jährige Nidia Hürlimann aus Wattwil. Sie sind Schüler von Christiane Dick (Blockflöte) und Franziska Weibel (Fagott). In Telemanns Doppelkonzert für 2 Hörner übernehmen Pei San Chai und Seraina Hügli die Solo-Parts. Pei San Chai kommt aus Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia und ist für ein Jahr Gastschülerin an der Kanti Wattwil. Seraina Hügli unterstützt das Jugendorchester „il mosaico“ immer wieder als Solo-Hornistin. Sie studiert ihr Instrument in Zürich.

Eintritt frei
Die Mitglieder von Vivaldissimo, die Bläser, die Klezmerband und die Solisten laden alle Freunde frischen, jugendlichen Musizierens zu diesem abwechslungsreichen Programm ganz herzlich ein. (Eintritt frei – Kollekte).


Streichorchester Vivaldissimo