Willkommen auf der Website der Eschenbach Schulen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schulen Eschenbach

Eschenbach "aktuell" Ausgabe 10/2021

Primarschule St. Gallenkappel

«Chappele» im BLAY-Fieber

Das Schweizer Musiker-Duo BLAY hat sich bei der 5. Klasse des Schulhauses St. Gallenkappel nach den Sommerferien für einen Besuch angekündigt.

Voller Vorfreude wurden das Lied «d’Wüsseschaft» einstudiert, passende Tanzbewegungen entwickelt und das Klassenzimmer dekoriert.

Als das Wohnmobil dann auf den Pausenplatz einbog, war die ganze Klasse aus dem Häuschen. Endlich standen die Künstler im Schulzimmer! Die Klasse gab das gelernte Lied zum Besten und BLAY war begeistert. So haben sie einige Bewegungen gleich in ihre Choreographie integriert und den Auftritt mit Liederheften und Autogrammkarten verdankt.

Zum Abschluss zeigte die Klasse ihr Können zusammen mit den Musikstars allen Schülerinnen und Schülern der Schuleinheit. Ein unvergessliches Erlebnis vor grosser Kulisse. Kräftiger Applaus war der Lohn für die Arbeit.

Mit dem Lied «Us Mänsch» verabschiedeten sich BLAY. Aber wer weiss, vielleicht gibt es nächstes Jahr ein Wiedersehen im Hallenstadion. Denn dann werden die fünf besten Klassen mit BLAY auf der Bühne stehen. Träumen darf man immer…

 

Oberstufe Eschenbach

Abwechslungsreiche Energiewoche

Rund 80 Jugendliche der Real- und Sekundarstufe absolvierten im September eine Sonderwoche zum Thema «Energie». Klassendurchmischt arbeiteten die Jugendlichen mehrere Tage lang an verschiedenen Modulen und erweiterten dabei ihr Wissen über erneuerbare Ressourcen. Dank dem grossen Einsatz aller Beteiligten war die Woche ein voller Erfolg.

Am Einführungsmorgen erweiterten zwei Vertreter des Fördervereins «energietal toggenburg» die Vorstellungen der Anwesen auf anschauliche Weise. Zum Einsatz kam etwa eine Wärmebildkamera, die besondere Wärmequellen im Raum aufzeigt. Anschliessend konnten die Jugendlichen auf einem Energieparcours erneuerbare Energie auf unterschiedliche Art erfahren.

 

Arbeit in Modulgruppen

Fleissig wurde Sport getrieben, gebastelt, gezeichnet und recherchiert. Daneben standen interessante Exkursionen an: zum Gemüsehof Kistler in Reichenburg, in die «Abfülleraj», einem verpackungsfreien Laden in Jona, in die Wärmeverbundanlage Oberholzer in Hintergoldingen oder in die Kehrrichtverbrennungsanlage Niederurnen.

Auf dem «Archehof» Ermenswil lernten die Jugendlichen mehr über den Erhalt von alten Bauernhoftierassen Die Teilnehmer des Moduls «Energie und Strom» stiegen in den Keller und auf das Schulhausdach, um Heizung und Solaranlagen zu besichtigen und die Gruppe «aus der Region für die Region» bereitete ihr Mittagessen mit regionalen Produkten zu. Über die täglichen Aktivitäten berichteten die Teilnehmer des Moduls «Medien» in einem Blog.

 

Exkursionstag in die Umweltarena

Zur Abrundung des Wochenthemas ging es für vier Klassen am Donnerstag nach Spreitenbach in die Umweltarena. Dort nahmen die Jugendlichen an einer Führung teil und konnten sich später frei in der Ausstellung bewegen. Besonderen Spass bereitete dann das Ausprobieren verschiedener zwei- bis vierrädriger Fahrzeuge und der Besuch der nahegelegenen E-Kartbahn.

 

Resultat öffentlich präsentiert

Am Freitagmorgen präsentierten die Modulgruppen ihre Ergebnisse auf dem Schulgelände. Die Teilnehmer des Moduls «Rennsolarmobil» liessen ihre selber gebauten Fahrzeuge gegeneinander antreten. Den Besuchenden wurde an verschiedenen Ständen ein buntes Programm geboten. Sie konnten umweltfreundliches Verpackungsmaterial herstellen, T-Shirts eintauschen und eine Wochenrückschau ansehen. Auch lockten kleine saisonale Köstlichkeiten, welche Jugendliche der Gruppe «aus der Region für die Region» hergestellt hatten, zum Zugreifen.

 

Primarschule

Es läuft rund am Fussballturnier

Die Primarschule Dorf/Obergass/Ermenswil traf sich im September beim neuen Dorftreff zum grossen Fussballturnier. Jede Klasse stellte eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft, die im Vorfeld einen Ländernamen auslesen konnten. Lange wurde auf diesen Tag hintrainiert – in der Freizeit, im Turnunterricht und auf dem Pausenplatz.

 

Das Wetter zeigte sich vom Anpfiff bis zum Finale von der besten Seite. Es wurde hart gekämpft, aber die gegnerische Mannschaft und die Entscheide der Schiedsrichter wurden immer respektiert. Obwohl nicht jede «Nation» einen der begehrten Wanderpokale für das eigene Schulzimmer gewinnen konnte, sah man rundum zufriedene Gesichter.

 

St. Gallenkappel, Rüeterswil und Walde

Auch am Fussballturnier der Schulen St. Gallenkappel, Rüeterswil und Walde strahlte die Sonne vom blauen Himmel. Die farbig gekleideten Schülerinnen und Schüler freuten sich auf ihren Einsatz – egal ob auf dem Rasen oder in der Turnhalle.

Die jungen Fussballstars gaben alles und kickten den Ball in die Goals. Es wurde getrippelt und gekämpft, vor allem aber fair gespielt und viel gelacht. Mit der Rangverkündigung ging ein wunderbarer Fussballtag zu Ende. Auch dieses Jahr wurde der Fairplay-Preis vergeben. Und manch ein Schüler trug stolz und glücklich seine Medaille nach Hause.

 

Musikschule

Erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme

Die Musikschule Eschenbach freut sich über einen Grosserfolg am diesjährigen «Ostschweizer Solisten und Ensemble Wettbewerb».

Seit 20 Jahren bietet der Ostschweizer Solisten und Ensemble Wettbewerb ein Sprungbrett für junge Musiktalente.

Lia Hubatka erbringt mit ihrem Kornett eine fantastische Leistung und gewinnt in ihrer Alterskategorie den Slow Melody Wettbewerb 2021. Als mit Abstand jüngste Teilnehmerin in der Kategorie (Jg. 2008 - 2012) erspielt sie sich dazu auch den zweiten Rang im Solistenwettbewerb.

Die Musikschule Eschenbach gratuliert Lia Hubatka ganz herzlich zu diesem hervorragenden Ergebnis!

 


Dokument Eschenbach_aktuell_Ausgabe_10_21_Schule.pdf (pdf, 787.4 kB)

Datum der Neuigkeit 8. Okt. 2021
zur Übersicht