Willkommen auf der Website der Eschenbach Schulen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schulen Eschenbach

Eschenbach "aktuell" Ausgabe 10/2020

Tagesfamilien Linthgebiet

Offenes Zuhause für Kinder

Familienergänzende Kinderbetreuung ist aus der heutigen Realität auswärts arbeitender Mütter und Väter nicht mehr wegzudenken. Ergänzend zum Angebot der KITA Nepomuk öffnen in Eschenbach auch Tagesfamilien ihr Zuhause für andere Kinder.

Die Struktur der Tagesfamilie ist in unserer Region seit Jahren etabliert und das Angebot wird laufend weiterentwickelt. 1996 unter dem Patronat der Pro Juventute entstanden, engagiert sich der heutige Verein Tagesfamilien Linthgebiet von der Geschäftsstelle in Schänis aus in neun Gemeinden. In Eschenbach vermittelt er nicht nur Tagesfamilien, sondern organisiert auch ein passendes Mittagstischangebot für schulpflichtige Kinder im ganzen Gemeindegebiet.

Weit mehr als «Hüetä»

Rund 50 Betreuerinnen und Betreuer in der ganzen Region heissen Tages- oder Mittagstischkinder in ihren Familien willkommen und begleiten sie mit Freude oft viele Jahre. Sie sind beim Verein angestellt und versichert und werden gemäss den Richtlinien des Dachverbandes «kibesuisse» kompetent begleitet.

Unter dem Leitgedanken der «professionellen und persönlichen» Betreuung erfahren die Betreuungspersonen eine zeitgemässe Aus- und regelmässige Weiterbildung. Das pädagogische Konzept und der Verhaltenskodex des Vereins sorgen dafür, dass Qualitätsstandards eingehalten werden. Koordiniert wird das lokale Angebot über Vermittlerinnen, welche die Familien nah begleiten.

Das Kind steht im Mittelpunkt

Eschenbach erstreckt sich über verschiedene Ortsteile. Dies spiegelt sich auch in der Schullandschaft wider. Tagesfamilien und Tages- oder Mittagstischkinder wohnen meist nahe beieinander. Dies sorgt für einen unkomplizierten Tagesablauf.

Durch Kontinuität und Familienstruktur schaffen Tagesfamilien ein «Nest», in welchem sich die Tageskinder respektiert, gefördert und geborgen fühlen. Das Angebot passt sich flexibel an verschiedene Bedürfnisse an. So finden auch Eltern, welche ausserhalb der regulären Bürozeiten arbeiten, ein individuelles Betreuungsangebot für ihre Kinder.

Kontakt

Suchen Sie eine Tagesfamilien- oder Mittagstischbetreuung oder interessieren Sie sich für die Arbeit als Betreuungsperson?

Rosmarie Schmucki, Vermittlerin für Eschenbach

rosmarie.schmucki@tagesfamilien-linthgebiet.ch

076 595 72 74

tagesfamilien-linthgebiet.ch

 

 

Aufsuchende Jugendarbeit

Kontakt aktiv suchen

Ab Oktober wird die offene Jugendarbeit Eschenbach um einen zusätzlichen Mitarbeitenden erweitert. Dies ermöglicht, dass das Team parallel zu den laufenden Angeboten vermehrt auf der «Strasse» präsent sein und auch am Abend oder an den Wochenenden aufsuchende Jugendarbeit betreiben kann.

Für diese zentrale und bedeutende Aufgabe richtet die Jugendarbeit Eschenbach den Fokus insbesondere auf Plätze im öffentlichen Raum, an denen sich Kinder, Jugendliche und/oder junge Erwachsene treffen und aufhalten. Diese Orte sind ein bedeutender Teil der Lebenswelt dieser jungen Menschen und tragen massgeblich zur Identitätsentwicklung bei.

Miteinander statt Gegeneinander

Die aufsuchende Jugendarbeit soll nicht nur dabei helfen, die Bedürfnisse der Jugendlichen zu erkennen und benennen, sie setzt sich auch für die Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger ein. Es kommt vor, dass durch die Anhäufung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, ihr Auftreten und Verhalten, Ärgernis in der erwachsenen Nachbarschaft entsteht. Hier greift die Jugendarbeit Konfliktpotenzial auf und versucht mit den Beteiligten gemeinsam einen Kompromiss der Akzeptanz und Toleranz zu erarbeiten.

 

Beziehungsarbeit ist zentral

In der aufsuchenden Jugendarbeit setzen die Jugendarbeitenden einzig ihre Persönlichkeit, ihr Wissen und ihr Handeln als Werkzeuge ein. Sie leisten keine «polizeiliche» Arbeit und führen weder Kontrollen durch,   noch setzen sie Gesetze durch. Ordnungspolitische Aufgaben obliegen der Polizei oder privaten Sicherheitsdiensten.

Für eine professionelle Beziehungsarbeit muss ein Vertrauensverhältnis zu den Jugendlichen erarbeitet werden. Würde die Jugendarbeit Wegweisungen oder Sanktionen aussprechen, würde das Ziel der aufsuchenden Jugendarbeit fatal verfehlt. Derartige Interventionen könnten zu einem Beziehungsabbruch führen, welcher eine weitere kooperative Zusammenarbeit verunmöglicht.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin bei Fällen von Littering, Ruhestörung oder bei sonstigen Auffälligkeiten seitens Jugendlicher:

Jasmin Karababa, Leiterin Jugendarbeit Eschenbach

jasmin.karababa@eschenbach.ch

079 576 29 91

jugendarbeit-eschenbach.ch


Dokument Eschenbach_aktuell_Ausgabe_10_20_Tagesfamilien_Jugendarbeit.pdf (pdf, 766.9 kB)

Datum der Neuigkeit 15. Sept. 2020
zur Übersicht