Willkommen auf der Website der Eschenbach Schulen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schulen Eschenbach

Sporttg Goldingen 2019

Citius, altius fortius - Ludi incipiant

Der diesjährige Sporttag der Schule Goldingen startete ganz nach dem Motto «Citius, altius, fortius – Ludi incipiant !», was so viel heisst wie «Schneller, höher, stärker – mögen die Spiele beginnen!» Diese Devise wurde das erste Mal im Jahre 1924 an den Olympischen Sommerspielen in Paris als Eröffnungsspruch zelebriert. Seither sind die Worte in aller Munde. So auch heute in Goldingen. Nicht nur bei den beteiligten Personen des Sporttages, – nein, es scheint, als ob sich auch die Wetterboten einen solchen Wettkampf liefern würden. Noch am Tage zuvor regierte die ‘Kalte Sophie’ das Wettergeschehen, heute scheint es, als ob die Sonne den Wettkampf gewinnen würde. Doch so ganz kampflos gibt Sophie die Führung nicht ab. So durften wir heute in Goldingen den Sporttag bei Sonnenschein, aber doch noch kühlen Temperaturen starten. Aber das tat der guten Stimmung der Sportler*innen keinen Abbruch. Im Gegenteil - pünktlich um 8.00 Uhr standen die Kinder, Helfer und Lehrpersonen auf dem Schulhausplatz und lauschten den Instruktionen des OK Sporttag aufmerksam. Nachdem die administrativen Belange geklärt waren, fand ein professionelles Aufwärmtraining auf der Sportwiese statt. Im Anschluss begaben sich die Gruppen zu den jeweiligen Posten. So wurde beispielsweise beim Ballwurf gemessen, wer im Stande war, den Ball am weitesten zu werfen. Während es beim Posten in der Turnhalle von Vorteil war, besonders hoch zu springen, war es im Freien nützlicher, beim Springen anstatt der Höhe die Weite zu nutzen. Den Streckenlauf gewann man mit Schnelligkeit und Ausdauer, während dem es beim Sprint reichte, für kurze Zeit möglichst schnell zur rennen. Beim Seilspringen brauchte es Kraft und Schnelligkeit, um möglichst viele Sprünge innert der gegebenen Zeit zu schaffen. Im Zentrum des diesjährigen Gruppenwettkampfes stand das Sackhüpfen. Hier war eine gute Sprungkraft der Beine gefragt. Ziel dieser Disziplin war es, als Gruppe innert möglichst kurzer Zeit alle Memorykarten zu holen und so passende Pärchen zu finden. Für tolle Stimmung sorgten all die Zuschauer*innen und Eltern, welche die Kinder anfeuerten und so zu Höchstleistungen anspornten. Die letzte Disziplin fand am Mittag statt. Da erörterten die Helfer der Festwirtschaft den am schnellsten knurrenden Magen. Damit diesem Problem entgegengewirkt werden konnte, kümmerte sich die Crew der Festwirtschaft mit feinen Würsten und leckeren Kuchen um das leibliche Wohl. Langsam aber sicher funkte die ‘Kalte Sophie’ nochmals in das Wettergeschehen rein. Glücklicherweise gingen die Wettkämpfe dem Ende entgegen und die Sportler*innen freuten sich auf die lang ersehnte Rangverkündigung. «Mögen die Besten gewinnen !» An dieser Stelle möchten wir uns bei den Kindern für ihren unermüdlichen Einsatz bei den Wettkämpfen bedanken. Es war eine helle Freude euch dabei zuzusehen. Ein herzliches Dankeschön gilt aber auch allen Helfer*innen, welche dazu beigetragen haben, einen reibungslosen Ablauf des Sporttages zu gewährleisten.


Siegerehrung Sporttag Goldingen 2019
Siegerehrung Sporttag Goldingen 2019

Dokument Bericht_Sporttag_1.docx (docx, 14.6 kB)

Schuleinheit Primarschule Goldingen

Datum der Neuigkeit 16. Mai 2019

zur Übersicht